Kunststoff-Filterelemente

Infiltec® bietet unter anderem schmelzgeblasene Tiefbettfilterkerzen aus Polypropylen (PP), Polyamid (PA) und Polyester (PET) von 5“ bis 40“ Länge in Filterfeinheiten von 1 µm bis 150 µm, die, je nach Material, für Betriebstemperaturen von bis zu 120 °C ausgelegt sind, an.

Polypropylen-Filterkerzen sind die erste Wahl, um ein breites Spektrum von Filtrationsaufgaben zu lösen. Polypropylen zeichnet sich durch Säurebeständigkeit, Laugenbeständigkeit, Lösungsmittelbeständigkeit und Hydroloysebeständigkeit aus. Die maximale Betriebstemperatur von Polypropylenfilterelementen liegt bei 80 °C.

Polyamid-Filterelemente sind bis 120 °C einsetzbar und besonders laugenbeständig. Konkrete Anwendungsfelder für Polyamid-Filterelemente sind die Filtration von Lösungsmitteln, Kohlenwasserstoffen und Aromaten.

Auch PET-Filterelemente sind bis 120 °C einsetzbar. Sie sind ideal geeignet, um Mineral- und Speiseöle sowie Säuren zu filtrieren.

Neben den Produktreihen für Filterkerzen mit 63 mm Außendurchmesser, bietet Infiltec® auch Produktreihen mit 116 mm Außendurchmesser an.

Das Sortiment im Bereich der Tiefenfiltration umfasst außerdem plissierte Filterkerzen für die Vor- und Klarfiltration sowie Membranfilterkerzen (ab Filterfeinheit 0,04 µm) mit Polyethersulfon-Membranen und PTFE-Membranen sowie Borsilikatglas-Mikrofasern.

Filterbeutel bietet Infiltec® in den Größen 3, 4, 5, 1 und 2 an.

In allen Teilsortimenten von Filterkerzen, Membranfilterkerzen und Filterbeuteln bietet Infiltec® Produkte an, die den Verordnungen(EG) 1935/2004, 10/2011, der Richtlinie 2002/72EG entsprechen, und/oder die nach NSF42 und FDA CFR Titel 21 zertifiziert sind.

Kunststoff-Filterelemente
Sie haben Fragen zu unseren Kunststoff-Filterelementen, oder Sie können nichts für Ihre Ansprüche finden?

Tiefenfilterkerze Causafine

Causa® Tiefenfilterkerzen Causafine werden thermoplastisch im Schmelzblas-Verfahren bzw. Meltblown-Verfahren - ohne Verwendung von Kleber und Bindemitteln - hergestellt. Die Tiefbettfilterkerze ist mit einer von außen nach innen abgestuften Filtermatrix ausgerüstet, wodurch sie über eine verbesserte Standzeit verfügt.

Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Galvanotechnik, in der Aufbereitung von Spül- und Prozesswasser sowie im Zusammenhang mit Prozesschemikalien und Kosmetika.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit asymmetrischer, schmelzgeblasener (meltblown) Mikrofaser-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 7/8"; 10"; 19 3/4"; 20"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm

Maximaler Differenzdruck: 3,2 bar
Maximale Temperatur: 52 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 1,5 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 15 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1520

Tiefenfilterkerze Causapure

Causapure ist eine schmelzgeblasene Polypropylen Tiefenfilterkerze, die aus vier Abscheidelagen besteht. Durch diese, von außen nach innen (in Filtrationsrichtung) immer feiner werdende, Struktur werden die Partikel, je nach Größe, in einer der vier Lagen abgeschieden. Dieser Aufbau erlaubt bei niedrigem Differenzdruck einen hohen Durchfluss und eine besonders hohe Standzeit.

Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Galvanotechnik, im Zusammenhang mit Fotolacken, in der Aufbereitung von Spül- und Prozesswasser sowie bei der Filtration von Prozesschemikalien und Kosmetika.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit vierlagiger schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 7/8"; 10"; 19 3/4"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 0,5 µm; 1 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm

Maximaler Differenzdruck: 3,2 bar
Maximale Temperatur: 60 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 1,5 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 15 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1520

Tiefenfilterkerze Causapure-2

Causapure-2 ist eine schmelzgeblasene Polypropylen Tiefenfilterkerze, die aus zwei Abscheidelagen besteht. Durch diese, von außen nach innen (in Filtrationsrichtung) immer feiner werdende, Struktur werden die Partikel, größenfraktioniert abgeschieden. Dieser Aufbau erlaubt bei niedrigem Differenzdruck einen hohen Durchfluss und eine hohe Standzeit. Da die Feinabscheidelage besonders stark ist, erreicht Causapure-2 eine hohe Filtrationseffizienz und ist mechanisch ausgesprochen stabil.

Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Galvanotechnik, im Zusammenhang mit Fotolacken, in der Aufbereitung von Spül- und Prozesswasser sowie bei der Filtration von Prozesschemikalien und Kosmetika.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit zweilagiger schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 7/8"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 0,5 µm; 1 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,2 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,1 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 20 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1520

Absolut-Tiefenfilterkerze Causagard

Causagard ist eine schmelzgeblasene Polypropylen Absolut-Tiefenfilterkerze, die über systematisch in die Struktur eingearbeitete Oberflächenhohlräume sowie eine nach innen hin sich verdichtende Porenstruktur verfügt. Dieser Aufbau garantiert eine sehr hohe Filtrationseffizienz bei gutem Schmutzaufnahmevermögen und geringem Differenzdruck.
Durch die zusätzliche Verfestigung der Oberfläche wird eine Faserabgabe verhindert. Causagard zeichnet sich außerdem durch eine hohe mechanische Druckbelastbarkeit aus.

Typische Anwendungsbereiche finden sich in der Halbleiterindustrie (etwa bei der Filtration von CMP-Austrag und Kühlwasser), in der Vorfiltration von VE-Wasser und niedrigviskosen Chemikalien sowie bei der Filtration hochwertiger Farben und Lacke.

Konstruktion: Absolut-Tiefbettfilterkerze mit nach innen hin sich verdichtender schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappenmaterial: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 7/8"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm
Abscheideeffizienz: 99,9 %

Maximaler Differenzdruck: 4,2 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,1 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 30 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1520

Polyamid-Tiefenfilterkerze Causa®-Nylon

Causanylon ist eine schmelzgeblasene Tiefenfilterkerze aus Polyamid für Anwendungen, denen Polypropylen-Filterkerzen nicht gerecht werden.
Die verwendeten Fasern sind zäh, elastisch, sehr abriebfest sowie gegen Laugen beständig und für den Einsatz im Zusammenhang mit Kohlenwasserstoffen und Aromaten geeignet. Die Beständigkeit gegen Säuren und Lösungsmittel ist grundsätzlich gegeben, hängt aber von den Randbedingungen ab. Die Fasern können über 2 % Wasser aufnehmen.
Causanylon ist für Temperaturen bis 120 °C geeignet und mit einem entnehmbaren Innenkern aus Polyamid ausgerüstet. Die Endkappen sind thermisch verschweißt, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Typische Anwendungsbereiche der Filterkerze finden sich im Zusammenhang mit Lösungsmitteln, Kohlenwasserstoffen und Aromaten in der Feinchemie, der Petrochemie sowie in der Getränke– und Lebensmittelindustrie

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit nach innen hin sich verdichtender schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polyamid
Endkappen: Polyamid

Maße:
Längen: 9 7/8"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm

Maximaler Differenzdruck: 2,5 bar
Maximale Temperatur: 120 C°

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 60 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1500

PET-Tiefenfilterkerze Causa®-PET

Causa-PET ist eine schmelzgeblasene Tiefenfilterkerze aus Polyethylenterephthalat (PET) für Anwendungen, denen Polypropylen-Filterelemente nicht gerecht werden.
Die verwendeten Fasern sind gegen Säuren und Lösungsmittel beständig und hydrophob. Causa-PET ist für Temperaturen bis 120 °C geeignet. Wichtige Einsatzfelder der Causa-PET Filterelemente sind die Filtration von Speise– und Mineralölen sowie die Filtration von Säuren.

Typische Anwendungsbereiche der Filterkerze finden sich im Zusammenhang mit der Filtration von Speise– und Mineralölen sowie Säuren in der Lack– und Farbenindustrie und der Getränke– und Lebensmittelindustrie.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: PET (Polyethylenterephthalat)
Endkappen: PET

Maße:
Längen: 9 7/8"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,2 bar
Maximale Temperatur: 120 °C

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 50 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.2420

Antibakterielle Tiefenfilterkerze Causa®-AB

Causa® Tiefenfilterkerzen Typ Antibakteriell werden aus antibakteriellem Mikrofasermaterial von DuPont hergestellt. Die Filterkerze ist mit einer zweischichtigen, antibakteriell ausgerüsteten, Filtermatrix ausgestattet. Die unterschiedlichen Faserstärken bedingen eine höhere Filtrationsleistung als sie konventionelle Spinn-Faser- oder Wickelfilterkerzen erreichen. Die antibakterielle Ausrüstung verhindert ein Zuwachsen der Filtermatrix.

Typische Anwendungsbereiche sind unter anderem die Vorfiltration in Membran-,UF- und RO-Systemen,

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit zweilagiger schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix und antibakterieller Ausrüstung

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 7/8"; 10"; 20"
Außendurchmesser: 63 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 5 µm; 10 µm

Maximaler Differenzdruck: 2,4 bar
Maximale Temperatur: 60 C°

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 20 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Tiefenfilterkerze Causamax-4

Causa® Tiefenfilterkerzen Causamax4 sind vierlagige schmelzgeblasene Tiefenfilterkerzen, die thermoplastisch, ohne Zusatz von Bindemittel oder Kleber hergestellt werden. Der Außendurchmesser der Filterkerzen beträgt 110 mm. Das Filtermaterial wird nach innen hin immer feiner. Dadurch werden die Partikel fraktioniert abgeschieden. Das führt zu einer hohen Schmutzaufnahmekapazität und einer langen Standzeit. Causa® Tiefenfilterkerzen Typ Causamax4 sind kompatibel mit vielen Prozessflüssigkeiten.

Typische Anwendungsbereiche der Filterkerze finden sich Chemischen Industrie, der Halbleiterindustrie und der Lebensmittel- und Getränkeindustrie etwa bei der Filtration von Spül-, Prozess-, VE- und Trinkwasser, Lacken oder Feinchemikalien.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit vierlagiger schmelzgeblasener (meltblown) Mikrofaser-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 7/8"; 10"; 19 3/4"; 20"
Außendurchmesser: 110 mm +/- 2 mm
Innendurchmesser: 30 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm

Maximaler Differenzdruck: 2,4 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 25 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 177.1520

Tiefenfilterkerze Causabig

Causa® Tiefenfilterkerzen Causabig sind schmelzgeblasene Tiefenfilterkerzen, die thermoplastisch, ohne Zusatz von Bindemittel oder Kleber hergestellt werden. Der Außendurchmesser der Filterkerzen beträgt 116 mm. Das Filtermaterial wird nach innen hin immer feiner. Dadurch werden die Partikel fraktioniert abgeschieden. Das führt zu einer hohen Schmutzaufnahmekapazität und einer langen Standzeit. Um eine höchstmögliche Festigkeit zu erreichen, sind Causa® Tiefenfilterkerzen Typ Causabig mit einem integrierten Stützkern versehen. Selbst unter extremen Prozessbedingungen behält die Causa® Tiefenfilterkerze Typ Causabig so ihre exzellenten Filtrationseigenschaften. Konstruktionsbedingt wird eine Abgabe von Teilchen des Filtermediums in den weiteren Prozess sowie ein Durchbruch verhindert.

Typische Anwendungsbereiche finden sich Chemischen Industrie, der Halbleiterindustrie und der Lebensmittel- und Getränkeindustrie etwa bei der Filtration von Spül-, Prozess-, VE- und Trinkwasser, Lacken oder Feinchemikalien.

Konstruktion: Tiefbettfilterkerze mit nach innen hin sich verdichtender schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 10"; 20"
Außendurchmesser: 116 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm; 150 µm

Maximaler Differenzdruck: 1,5 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 35 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Entspricht FDA 21 CFR

Hochdurchsatz-Absolut-Tiefenfilterkerzen 3M Typ 740B

Hochdurchsatz-Absolut-Tiefenfilterkerzen 3M Typ 740B verfügen dank der patentierten radialen Filtertechnik über eine besonders große effiziente Filterfläche. Dadurch können mit einer einzigen Filterkerze Volumenströme von bis zu 18.000 Liter pro Stunde filtriert werden. Die Filterkerzen sind beständig gegenüber den meisten chemischen Produkten und ermöglichen einfachste Filterwechsel.

Typische Anwendungsbereiche der Filterkerze sind die Filtration von Wasser aus Tiefbrunnen, von Waschwasser, Glykol oder auch von Maschinenkühlmittel.

Konstruktion: Absolut-Tiefbettfilterkerze mit schmelzgeblasener (meltblown) Mikro-Denier-Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen

Maße:
Längen: 100 cm
Außendurchmesser: 165 mm

Filterfeinheiten: 1 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm; 75 µm; 100 µm
Abscheideeffizienz: 99 %

Maximaler Differenzdruck: 3,4 bar
Maximale Temperatur: 70 C°

Durchfluss: 4500 l/h je 10" Filterlänge (bei 40 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Zertifizierungen:
Erfüllt NSF/ANSI Standard 61 hinsichtlich der Materialanforderungen.

Causa® Tiefenfilterkerze Typ Polyglas-R

Die patentierten Causa® Polyglas-R-Tiefenfilterkerzen sind für die Feinpartikelfiltration von Flüssigkeiten entwickelt worden. "R" steht für "reverse", da die Filtration bei diesem Element, anders als bei Polyglas-Filterelementen für die Gasfiltration, von außen nach innen erfolgt.
Die äußere und die zweite Mikroglasfaser-Filterschicht werden mittels eines Vakuum-Tauchverfahrens hergestellt. So wird eine asymmetrische Filtermatrix mit einem Porenvolumen von > 90 % erzeugt, die von außen nach innen (in Filtrationsrichtung), immer feiner wird. Die Partikel werden dementsprechend, je nach ihrer Größe, in unterschiedlichen Tiefen der Filtermatrix aufgenommen. Zusätzlich zur feinen Filterstruktur verstärkt das elektrostatische Potenzial der Mikroglasfasern, die feinste Trübstoffpartikel binden, die Filtrationseffizienz.
Die innere Schicht besteht aus einem porös gesintertem Polyethylen-Filter, der als Stützschicht und als Polizeifilter dient. Diese Kombination ergibt ein Filterelement mit hoher Schmutzaufnahmekapazität und hoher Trennschärfe.

Konstruktion: Asymmetrische Mikroglasfaser mit PE-Polizeifilter

Materialien:
Filter: Mikroglasfaser
Polizeifilter: Polyethylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 7/8"; 10"; 19 3/4"; 20"
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 0,3 µm; 0,5 µm; 0,8 µm; 1 µm; 3 µm; 5 µm

Maximaler Differenzdruck: 1,5 bar
Maximale Temperatur: 70 °C

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 600 mbar Differenzdruck und 10 µm Feinheit)

Plissierte Absolut-Tiefenfilterkerze Causafil

Die plissierten Absolut-Tiefenfilterkerzen des Typs Causafil sind für einen weiten Anwendungsbereich und eine Vielzahl von Filtrationsaufgaben in der Vor- und der Klarfiltration entwickelt worden. Das Filtermaterial der Tiefenfilterkerzen besteht aus hochbelastbaren Polypropylen-Fasern. Causafil Tiefenfilterkerzen verfügen über eine definierte Abscheideeffizienz von 99,98 und sind dampfsterilisierbar.

Typische Anwendungsbereiche dieser Tiefenfilterkerze finden sich in der Filtration von Wasser, Feinchemikalien und Galvanochemikalien. Außerdem werden sie als Vorfilter für Membranfilter eingesetzt.

Konstruktion: Plissierte Absolut-Tiefenfilterkerze mit schmelzgeblasner (meltblown) Micro-Dernier Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Strömungsunterstützung: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 70 mm
Innendurchmesser: 28 mm

Filterfeinheiten: 0,2 µm; 0,45 µm; 1 µm; 2 µm; 5 µm; 10 µm; 20 µm; 40 µm
Abscheideeffizienz: 99,98 %

Maximaler Differenzdruck: 2,5 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,5 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 60 mbar Differenzdruck und 1 µm Feinheit)

Dampfsterilisierbarkeit: 30 Minuten 121 °C, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: keine Angabe

Zertifizierungen:
Entspricht FDA 21 CFR | Entspricht USP Class VI

Plissierte Absolut-Tiefenfilterkerze Causadepth

Die plissierten Absolut-Tiefenfilterkerzen des Typs Causadepth sind komplett aus Polypropylen gefertigt. Durch den speziellen Aufbau des Filtermediums vereint dieses Filterelement die Vorteile der Tiefenfiltration mit denen der Oberflächenfiltration.
Die Stärke des Filtermediums sorgt für eine erhöhte Schmutzaufnahmekapazität. Die kombinierte spezielle Porenstruktur gewährleistet die Rückhaltung gelartiger, schleimiger und anderer verformbarer Partikeln. Die Faltung des Filtermediums erhöht die Filterfläche und somit den Durchfluss im Vergleich zu herkömmlichen Tiefenfiltern.
Causa® Tiefenfilterkerzen Typ Causadepth erreichen eine definierte Abscheideeffizienz von 99,98 %; sie sind rückspülbar und dampfsterilisierbar.

Typische Anwendungsbereiche dieser Tiefenfilterkerze finden sich in Filtrationsanwendungen im Zusammenhang mit Polierschlämmen, Klebstoffen, Farben, Tinten und Getränken.

Konstruktion: Plissierte Absolut-Tiefenfilterkerze mit schmelzgeblasner (meltblown) Micro-Dernier Filtermatrix

Materialien:
Filter: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm

Filterfeinheiten: 0,45 µm; 0,65 µm; 1,5 µm; 3 µm; 5 µm; 10 µm; 20 µm; 40 µm
Abscheideeffizienz: 99,98 %

Maximaler Differenzdruck: 5,2 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 65 mbar Differenzdruck und 1 µm Feinheit)

Dampfsterilisierbarkeit: 30 Minuten 121 °C, mindestens 10 Mal möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR 174.4 und 177.1520 | Entspricht USP Class VI

Plissierte Absolut-Tiefenfilterkerze Causasave

Das Filtermaterial der plissierten Absolut-Tiefenfilterkerze Typ Causasave wird mittels einer einzigartigen Kalandrierungsmethode zu einer exakt reproduzierbaren Tiefenfilterstruktur ausgearbeitet. Die lang gleichbleibende und hohe Filtrationseffizienz erlaubt den Einsatz von Causasave Tiefenfilterkerzen als Vorfilter für Membranfilter oder kostengünstige Alternative zu Membranfilterkerzen. Die plissierten Absolut-Tiefenfilterkerze des Typs Causasave verfügen über eine definierte Abscheideeffizienz von 99,99 % und sind rückspülbar und dampfsterilisierbar.

Typische Anwendungsbereiche dieser Tiefenfilterkerze sind der Einsatz als Vorfilter für Membranfilter, die Sirupfiltration und die Weinklärung.

Konstruktion: Plissierte Absolut-Feinstfilterkerze mit einer Filtermatrix aus acrylgebundenem Borosilikat-Mikroglas

Materialien:
Filter: Borosilikat-Mikroglas mit Acryl-Binder
Strömungsunterstützung: Spinnvlies Polyester
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Glasfaserverstärktes Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 70 mm
Innendurchmesser: 27 mm

Filterfeinheiten: 0,2 µm; 0,45 µm; 1 µm; 5 µm; 10 µm; 20 µm; 30 µm; 40 µm
Abscheideeffizienz: 99,98 %

Maximaler Differenzdruck: 2,5 bar
Maximale Temperatur: 93 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,5 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 20 mbar Differenzdruck und 1 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: 30 Minuten 121 °C, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: keine Angabe

Zertifizierungen:
Entspricht EU 2002/72 | Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR | Entspricht USP Class VI

Plissierte Feinstfilterkerze Causa PLV Food+Pharma

Causa® PLV Food+Pharma Feinstfilterkerzen wurden für die Feinstreinigung in der Getränke– und Lebensmittelindustrie sowie - in der PH-Variante - für die Verwendung in der Pharmaindustrie konstruiert. Sie sind besonders geeignet, um kolloidale Partikel und Bakterien aus Getränken und Lösungen zu entfernen.

Hierfür wurden bei der Entwicklung die komplementären Eigenschaften von Polypropylen, als Vorfilter, und Borsilikatglas-Mikrofasern, als Feinstfilter, zu einer effektiven Funktionseinheit kombiniert. Causa® PLV Food+Pharma Feinstfilterkerze verfügen über An– und Abströmoptimierungen. Dadurch können die elektrischen Ladungen des Filtermediums besonders gut mit den elektrischen Ladungen der Verunreinigungen zusammenwirken, sprich, diese anziehen.

In der PH-Variante durchlaufen die Filtermedien und Komponenten während der Herstellung chemische und physikalische Tests für Kunststoffe der USP*-Klasse VI.

Die plissierten Feinstfilterkerzen des Typs Causa PLV Food + Pharma sind dampfsterilisierbar.

Typische Anwendungsbereiche dieser Feinstfilterkerze sind die Weinklärung, die Wasserfiltration sowie der Einsatz in der Kosmetikindustrie

Konstruktion: Feinstfilterkerze mit einer plissierten Filtermatrix aus Borosilikat-Mikroglas

Materialien:
Filter: Auf Polypropylenvliesen gefaltetes Borosilikat-Mikroglas
Strömungsunterstützung: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25 mm

Filterfeinheiten: 0,5 µm; 0,65 µm; 1 µm; 2 µm

Maximaler Differenzdruck: 5 bar
Maximale Temperatur: 65 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 60 mbar Differenzdruck und 1 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: 20 Minuten 121 °C, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: keine Angabe

Zertifizierungen:
Entspricht EU 1895/2005 | Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht USP Class VI (nur Pharma-Variante)

PES-Membranfilterkerze Causa-PES

Die plissierte PES-Membranfilterkerze Causa-PES ist mit einer hochasymetrischen PES-Membran (Polyethersulfon) ausgerüstet. Die doppelseitige asymmetrische Struktur sichert einen niedrigen Differenzdruck und eine hohe Durchflussrate und damit eine hohe Standzeit. Die PES-Membran ist mit sehr vielen Prozessflüssigkeiten chemisch kompatibel und hydrophil.

Die plissierte PES-Membranfilterkerze Causa-PES wird in vielen Bereichen der elektronischen Industrie wie beispielsweise der Filtration von VE-Wasserkreisläufen und Chemikalien sowie in der Foto-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt.Typische Anwendungsbereiche dieser Feinstfilterkerze sind die Weinklärung, Wasserfiltration sowie der Einsatz in der Kosmetikindustrie

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Polyethersulfon (PES)
Unterstützungsschichten: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 70 mm

Filterfeinheiten: 0,04 µm; 0,1 µm; 0,2 µm; 0,45 µm; 0,65 µm; 0,8 µm

Maximaler Differenzdruck: 3,4 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 150 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: 20 Minuten 121 °C, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: 2,7 bar

Zertifizierungen:
Entspricht FDA 21 CFR

PES-Membranfilterkerze Causa® CPE-B

PES-Membranfilterkerzen des Typs Causa® CPE-B sind mit einer Membran aus Polyethersulfon (PES), deren Poren asymmetrisch verteilt sind, ausgerüstet. Dadurch ist eine hohe Rückhaltung von Mikroorganismen gewährleistet. Die PES- Membranen sind von Natur aus hydrophil und bieten hervorragende Durchflussleistungen, breite Kompatibilität, hohe mechanische Festigkeit und Temperaturbeständigkeit.
PES-Membranfilterkerzen des Typs Causa® CPE-B werden serienmäßig mit DI-Wasser vorgespült und auf Integrität getestet. Jedes Filterelement wird in Reinräumen, ohne Weichmacher und Netzmittel hergestellt.

Typische Anwendungsbereiche der besonders zur Filtration biologischer Partikel geeigneten Membranfilterkerzen sind die Filtration in der Getränkeindustrie und der Pharmabranche.
Dort werden werden die Membranfilter u.a. zur Filtration von Fruchtsäften, Parentalia, Pufferlösungen sowie ophtalmischer Lösungen eingesetzt.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Polyethersulfon (PES)
Unterstützungsschichten: Polypropylen Spinnvlies
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm
Filteroberfläche: 0,7 m²/10"

Filterfeinheiten: 0,2 µm; 0,45 µm; 0,65 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,1 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 130 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisierbarkeit: 135 °C, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR Abschnitte 174.5; 177.1520; 177.2440 | Entspricht USP Class VI

PES-Membranfilterkerze Causa® CPE-E

PES-Membranfilterkerzen des Typs Causa® CPE-E verbinden eine Polyethersulfon (PES)-Membran mit einem Stützgerüst und Endkappen aus Polypropylen.
Die PES-Membranen sind von Natur aus hydrophil und bieten hervorragende Durchflussleistungen, breite chemische Kompatibilität, hohe mechanische Festigkeit und Temperaturbeständigkeit.
Die E-Ausführung wurde für die Halbleiter- und Elektronikindustrie entwickelt und wird serienmäßig mit DI- Wasser vorgespült. Jedes Filterelement wird in Reinräumen hergestellt.
PES-Membranfilterkerzen des Typs Causa® CPE-E sind rückspülbar und mit heißem Wasser sinitisierbar

Typischer Anwendungsbereich dieser insbesondere in der Mikroelektronikindustrie eingesetzten Membranfilterkerzen ist die Filtration höchstreinen Wassers (DI-Wasser, 18 Megaohm-Wasser). Außerdem findet sie in der Chemikalienfiltration Verwendung.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Polyethersulfon (PES)
Unterstützungsschichten: Polypropylen Spinnvlies
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm
Filteroberfläche: 0,7 m²/10"

Filterfeinheiten: 0,03 µm; 0,1 µm; 0,2 µm; 0,45 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,1 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 150 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Heißwasser-Sanitisierung: 85 °C DI-Wasser, 30 Minuten, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
keine

PES-Membranfilterkerze Causa® CPE-A

Die PES-Membranfilterkerze Causa® CPE-A verbindet eine Polyethersulfon (PES)-Membran mit einem Stützgerüst und Endkappen aus Polypropylen.

Die A-Ausführung wurde speziell für Anwendungen im Wasserbereich entwickelt und ist eine wirtschaftliche Alternative zur B-Ausführung.
Die PES-Membranen sind von Natur aus hydrophil und bieten hervorragende Durchflussleistungen, breite chemische Kompatibilität, hohe mechanische Festigkeit und Temperaturbeständigkeit.
Jedes Filterelement wird in Reinräumen hergestellt.

Ein typischer Anwendungsbereich der besonders für die Wasseraufbereitung geeigneten Membranfilterkerze ist die Vorfiltration von DI-Wasser.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Polyethersulfon (PES)
Unterstützungsschichten: Polypropylen Spinnvlies
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm
Filteroberfläche: 0,56 m²/10"

Filterfeinheiten: 0,05 µm; 0,1 µm; 0,2 µm; 0,45 µm; 0,65 µm

Maximaler Differenzdruck: 5,2 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 100 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisierbarkeit: 121 °C für 30 Minuten, mehrfach möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR Abschnitte 174.5; 177.1520; 177.2440 | Entspricht USP Class VI

PES-Membranfilterkerze Causa® CPE-WB

PES-Membranfilterkerzen Causa® CPE-WB sind mit einer speziellen Polyethersulfonmembran für die gründliche Entfernung gleichermaßen von Mikroorganismen (Hefen, Bakterien) und anorganischer Partikel ausgerüstet. Diese PES-Membranfilterkerzen sind dadurch ideal für die Klärung von Bier, Wein und Flaschenwasser geeignet.
Die PES-Membranen sind von Natur aus hydrophil und bieten hervorragende Durchflussleistungen, breite chemische Kompatibilität, hohe mechanische Festigkeit und Temperaturbeständigkeit. PES-Membranfilterkerzen Causa® CPE-WB sind mit DI-Wasser auf 18 MΩ vorgespült. Jedes Filterelement wird in Reinräumen hergestellt.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Polyethersulfon (PES)
Unterstützungsschichten: Polypropylen Spinnvlies
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm
Filteroberfläche: 0,7 m²/10"

Filterfeinheiten: 0,2 µm; 0,45 µm; 0,65 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,1 bar
Maximale Temperatur: 80 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 100 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: 135 °C für 30 Minuten, mindestens 50 Mal möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
Entspricht EU 10/2011 | Entspricht EU 1935/2004 | Entspricht FDA 21 CFR Abschnitte 174.5; 177.1520; 177.2440 | Entspricht USP Class VI

PTFE-Steril-Membranfilterkerze Causa® TS

Causa®-TS PTFE-Membranfilter sind mit hydrophoben PTFE-Membranen ausgerüstet und verfügen über Polypropylen-Unterstützungsschichten und -Komponenten.
Die Causa®-TS PTFE-Membranfilter sind den herkömmlichen, im Bereich der Druckluftanwendungen eingesetzten, Polypropylen-Filtern durch die stärkere Hydrophopie überlegen. Ein weiterer Vorteil dieser Filterelemente ist deren Fähigkeit, Druckluft steril zu filtern. Gleichzeitig sind die Causa® -TS PTFE-Membranfilter ökonomischer als typische PTFE-Filter.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit asymmetrischer Polyethersulfon-Membran

Materialien:
Filter: Expandierte PTFE-Membran
Unterstützungsschichten: Polypropylen
Endkappen: Polypropylen
Stützkern: Polypropylen
Außenstützgerüst: Polypropylen

Maße:
Längen: 5"; 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 69 mm
Innendurchmesser: 25,4 mm
Filteroberfläche: 0,68 m²/10"

Filterfeinheiten: 0,2 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,2 bar
Maximale Temperatur: 90 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: 2,4 bar
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 150 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: 135 °C für 30 Minuten, mindestens 50 Mal möglich
Rückspülbarkeit: 2,8 bar

Zertifizierungen:
Entspricht FDA 21 CFR Abschnitte 174.5; 177.1520; 177.1550 | Entspricht USP Class VI

Fluorkohlenstoff Membranfilterkerze Causachem

Fluorkohlenstoff Membranfilterkerze Causachem sind für hoch aggressive Medien konzipiert wie sie zum Beispiel in Nass-Ätz- und Reinigungsanwendungen genutzt werden. Die Fluorkohlenstoff Membranfilterkerzen des Typs Causachem werden aus ausschließlich aus fluorierten Materialien hergestellt und bieten eine sehr große chemische Kompatibilität und Temperatur-Beständigkeit.

Fluorkohlenstoff Membranfilterkerzen Causachem sind rückspülbar und dampfsterilisierbar.

Typische Anwendungsbereiche der besonders in der Mikroelektronik-Industrie sowie der chemischen Industrie verwendeten Membranfilterkerze sind die Filtration von Nass-Ätz-Chemikalien, Reinigungschemikalien, Schwefelsäure, Fluorwasserstoffsäure, Phosphorsäure, Salpetersäure, Fotolacken und ozonierten Prozessströmen.

Konstruktion: Membranfilterkerze mit PTFE-Membran

Materialien:
Filter: PTFE
Unterstützungsschichten: ECTFE
Endkappen: ECTFE
Stützkern: ECTFE
Außenstützgerüst: ECTFE

Maße:
Längen: 9 3/4"; 10"; 20"; 30"; 40"
Außendurchmesser: 70 mm
Innendurchmesser: 27 mm

Filterfeinheiten: 0,05 µm; 0,1 µm; 0,2 µm; 045 µm; 1 µm

Maximaler Differenzdruck: 4,1 bar
Maximale Temperatur: 102 C°

Filterwechsel spätestens empfohlen bei: keine Angabe
Durchfluss: 1200 l/h je 10" Filterlänge (bei 210 mbar Differenzdruck und 0,2 µm Feinheit)

Dampfsterilisiebarkeit: nicht autoklavierbar (nur chemisch sanitisierbar (kein Heißwasser)
Rückspülbarkeit: 2 bar

Zertifizierungen:
Entspricht FDA 21 CFR | Entspricht USP Class VI

Causa® Beutelfilter

Filterbeutel sind in vielen Bereichen der Prozessfiltration wirtschaftliche und unentbehrliche Problemlöser. Ihre vorteilhafte Geometrie und die damit bedingte Filtrationsanströmung des Filtermaterials von innen nach außen stellt sicher, dass die abgeschiedenen Feststoffe sich sicher im Inneren des Filters befinden. Die verschiedenen Filtermaterialien und Ausführungen ermöglichen die Lösung von Filtrationsaufgaben in vielen Anwendungsbereichen. Die große freie Anströmfläche erlaubt eine hohe Filtrationsgeschwindigkeit und hohe Schmutzaufnahmekapazität.

Durchflüsse: Größe 3 empfohlen 4 m³/h, maximal 6 m³/h; Größe 4 empfohlen 6 m³/h, maximal 10 m³/h; Größe 5 empfohlen 8 m³/h, maximal 14 m³/h; Größe 1 empfohlen 12 m³/h, maximal 20 m³/h; Größe 2 empfohlen 25 m³/h, maximal 40 m³/h

Materialien: Filterfilz, schmelzgeblasenes Filtervlies, monofiles Polyamid-Gewebe.

Causa® Beutelfilter Typ Food

Filterbeutel Typ Food entsprechen den Migrationsgrenzen der EU-Anforderungen gemäß Verordnung (EG) 1935/2004 und Richtlinie 2002/72/EG. Außerdem sind sie FDA-konform gemäß 21 CFR §177.
Die Filterbeutel werden von einem namhaften Hersteller unter besonderen Bedingungen produziert, um Verunreinigungen auszuschließen. Zusätzlich werden sie einzeln in schützende Kunststoffverpackungen eingeschweißt.
Bewertung, Zertifizierung und Prüfung erfolgten durch ein unabhängiges Lebensmittelforschungsinstitut.

Die Beutel stehen in Nadelfilz aus Polyester oder Polypropylen sowie Polyamid-Siebgewebe in den Größen (4 m³/h), 4 (7,5 m³/h), 1, (12 m³/h) 2 (25 m³/h) zur Verfügung.

Maximale Betriebstemperaturen: Polypropylen: 90 °C | Polyester: 140 °C | polyamid-Monofilament: 140 °C

Empfohlener Filterwechsel bei Differenzdruck 0,8 bar bis 1,5 bar

Plissierter Großflächenfilter Causa® PGF

Für Fluidströme bis maximal 5 m³/h (empfohlen 1,5 m³/h), die durch hohe Feststoffbelastung gekennzeichnet sind, steht mit dem plissierten Großflächenfilter ein Filterelement zur Verfügung, das durch seine sehr große Oberfläche Beutelfiltern deutlich überlegen ist.
Während des Filtrationsprozesses baut sich in bzw. zwischen den Falten ein Filterkuchen auf, der die Filterfeinheit erhöht. Der Filterkuchen bildet sich dabei nicht wie beim Beutelfilter nur partiell, sondern über die gesamte Oberfläche.
Die Filterelemente bestehen aus Filterpapier, das mit Phenolharz gebunden ist. Die Endkappen bestehen aus Polypropylen, das Dichtungsmaterial ist NBR. Die Filterelemente sind metallfrei und werden ohne Klebstoffe
gefertigt.

Spezifikation:

Abscheidgrade (absolut)
5 µm; 10 µm; 25 µm; 50 µm

Materialien

Filtermaterial: Filterpapier mit Phenolharzbindung
Endkappen: Polypropylen
Dichtungen NBR

Oberflächen:
5 µm: 3,5 m²; 10 µm: 4,5 m²
25 µm: 2,8 m²; 50 µm: 2,3 m²

Empfohlene Betriebsbedingungen
Max. Temperatur: 80 °C
Maximaler Durchsatz: 5 m³/h (empfohlen < 1,5 m³/h) Maße: Außendurchmesser: 150 mm Länge: 375 mm (ca. 15“)

Plissiertes Grossflaechen-Filterelement Causa® PGF
Plissiertes Großflächen-Filterelement Causa® PGF

Causa® Anbindefilterbeutel

Causa®-Anbindebeutel sind eine einfache und wirtschaftliche Lösung für die offene Filtration ohne Filtergehäuse. Diese Filterbeutel sind mit einem Band ausgestattet und können mit einem minimalen Druck (z.B. Schwerkraft) direkt am Ende der Rohrleitung befestigt werden.

Monofiles Gewebe Polyamidgewebe: Das Gewebe wird aus Einzelfäden, deren Abstände exakt eingestellt sind, gewebt. Die mechanische Belastbarkeit ist sehr hoch, die Faserabgabe nahezu ausgeschlossen. Gewebefilter scheiden auf der Oberfläche ab und lassen sich in vielen Anwendungen reinigen und wieder einsetzen.

Die Anbindebeutel stehen in den Größen Durchmesser 18 cm, Länge 43 cm,; Durchmesser 8,9 cm, Länge 30 cm und Durchmesser 8,9 cm, Länge 50 cm zur Verfügung

Infiltec® bietet auch lebensmittelzugelassene Anbindebeutel an.