Produktbereiche
Druckausgleichsfilter
DA - Elemente
Technische Daten
DA - Membranen
DA - Clipfilter
DA - Schraubfilter
Technische Beschreibung
Luftdurchsatzprüfung
Filtration von Gasen
Filtration von Druckluft
Filtration v. Flüssigkeiten
CPC Schnellkupplungen
Gasgeneratoren
Customer Specials
Infiltec Innovationen
Warenkorb
Zum Infiltec Causashop
Deutsch
Englisch
Kataloge > Downloads
Über Infiltec
Anfahrt
Kontakt
Kundenzufriedenheit
Impressum
AGB
Sitemap
Tel.: +49 6232 100332 0
Fax: +49 6232 100332 42
Startseite > Produktbereiche > Druckausgleichsfilter > DA-Elemente

Dichtringe verbunden mit Membranen und variablen Airflow- and Water Break Through- Ratings

Eine hydrophob - oleophobe Membran, verbunden mit einem entsprechenden Dichtelement ( z. B. ein O - Ring  oder ein geeigneter Formring ) reduziert störende Einflüsse, erleichtert den Handlingsaufwand enorm und ist dabei noch eine sehr ökonomische Lösung.

In diesem anspruchsvollen Be - und Entlüftungs - Bereich ist INFILTEC vor einigen Jahren diese richtungsweisende Entwicklung gelungen. Viele Kunden weltweit vertrauen auf solche Bauteile. Die beschriebenen Druckausgleichselemente verbinden modernste Membrantechnologie mit jeder vom Kunden geforderten speziellen Dichtung.

Bedingt durch die hochmoderne Verbindungstechnik, lassen sich die DAE‘s über unterschiedliche Systeme fördern, lagerichtig positionieren und falls erforderlich zusammen mit einer Klemmscheibe automatisch abgreifen und montieren.

Um den unterschiedlichsten Kundenwünschen gerecht zu werden fertigt Infiltec auf 13 Sondermaschinen zahlreiche DAE Variationen, in Größenordnungen von wenigen Hundert bis zu mehreren Millionen Bauteile pro Jahr.


Technische Beschreibung
























     (Einige Beispiele aus unserem Fertigungsprogramm)

Die konstant sichere Be- und Entlüftung hermetisch ge- schlossener Gehäuse, stellt Entwickler und Konstrukteure oft vor schwierige Aufgaben. Dies ist vor allem in der Elektrotechnik, im Automobilbau sowie in der Medizintechnik der Fall. Um die Funktion empfindlicher Bauteile in den Gehäusen zu gewährleisten, muss in vielen Fällen für Druckausgleich gesorgt werden. Ein DAE Druck - Ausgleichs - Element sollte daher folgende Anforderungen erfüllen:
▪  Kontinuität im Druckausgleich
▪  Beständig gegen Umwelteinflüsse
▪  Kurze Montagezeiten
▪  Hoher Wassereintrittsdruck
▪  Automatische Pick- Up and Place- Möglichkeit

Eigenschaften und Vorteile

▪  Einfache Bauteile aus Membran und Formring ▪  Leicht zu montieren, von Hand oder Robotern
▪  Sichere Abdichtung über Klemmring ▪  Preiswert bei der Beschaffung
▪  Leicht und schnell zu montieren ▪  Hoher Luftdurchsatz
▪  Hohe Wasserückhalterate ▪  Hoher Wassereintrittsdruck

Anwendungen

Als hydrophob- olephobe atmungsaktive Filter, mit hohem Luftdurchsatz bei gleichzeitig hohem Wassereintrittsdruck für alle elektrischen und elektronischen Komponenten. Zum Schutz empfindlicher Bauteile z.B. in der:

▪  Automobiltechnik ▪  Schaltschrankbau
▪  Flugzeugtechnik ▪  Computertechnik
▪  Raumfahrtechnik ▪  Medientechnik
▪  Sensortechnik  
Die technischen Daten können je nach Bauteil und Anforderung individuell gestaltet sein.

Top
Infiltec GmbH
Alte Rheinhäuser Str. 6-8
67346 Speyer am Rhein
Tel.: +49 6232 100332 0
Fax: +49 6232 100332 42
E-Mail.: info[at]infiltec.de
  Internet: www.infiltec.de
Internet: www.infiltec.eu
Dipl.-Kfm. T. Stock-Klehr
  Speyer am Rhein
HRB-Nr. 52135
USt.-IdNr.: DE 153 908 535

 

Polyglas-Filter Druckausgleichs-Elemente Filtration von Gasen Filtration von Flüssigkeiten CPC-Kupplungen Startseite